NEWS
Muttertag mit den Salzatalern | 10.05.2020
Verbringen Sie einen stimmungsvollen Muttertag mit den…
Oktoberfest 2019 – ein Rückblick
Kaum zu glauben aber wahr - unser diesjähriges Oktoberfest…
Arnstädter Brauhaus-Weihnachtsfeier
Ein bierige Weihnachtsfeier für Kollegen, Freunde und die…

Das Walpurgiskloster: Archäologische Ausgrabungsstätte

Etwa zwei Kilometer südöstlich der Stadt Arnstadt auf dem 400 Meter über NN liegenden Walperberg befindet sich die Wüstung des Walpurgisklosters. Das Walpurgiskloster wurde erstmals 1196 urkundlich genannt. 1307 und 1309 verlegte man das Kloster nach Arnstadt und die Gebäude wurden abgerissen. Bis 1533 konnten die Gläubigen in einer Kapelle noch Gottesdienst abhalten.

Vorbei am Heimat-Tierpark Fasanerie über den Walpurgiskirchhof bis zur Kiesewetterhütte führt Sie der Weg durch die Vorausläufer des Thüringer Waldes. Ihr Rückweg verläuft entlang der Wehrkirche in Siegelbach über den Hang der Wasserleite und oberhalb des Plaueschen Grundes.

Wanderwegsmarkierung:     
keine (separate Beschilderung)

Länge:    
8,5 km

Schwierigkeit: 
mittel

Wanderzeit:
5 Std.

Copyrights © 2020 Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt. All Rights reserved.