Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen
NEWS
Florian Hollburg – Ihr Ansprechpartner für Firmenverträge und Veranstaltungen
Florian Hollburg brennt für gute Veranstaltungen und hilft…
Der schönste Biergarten in Arnstadt ist geöffnet
Mittags in der Sonne ein leckeres Mittagessen genießen. Am…

Das Walpurgiskloster: Archäologische Ausgrabungsstätte

Etwa zwei Kilometer südöstlich der Stadt Arnstadt auf dem 400 Meter über NN liegenden Walperberg befindet sich die Wüstung des Walpurgisklosters. Das Walpurgiskloster wurde erstmals 1196 urkundlich genannt. 1307 und 1309 verlegte man das Kloster nach Arnstadt und die Gebäude wurden abgerissen. Bis 1533 konnten die Gläubigen in einer Kapelle noch Gottesdienst abhalten.

Vorbei am Heimat-Tierpark Fasanerie über den Walpurgiskirchhof bis zur Kiesewetterhütte führt Sie der Weg durch die Vorausläufer des Thüringer Waldes. Ihr Rückweg verläuft entlang der Wehrkirche in Siegelbach über den Hang der Wasserleite und oberhalb des Plaueschen Grundes.

Wanderwegsmarkierung:     
keine (separate Beschilderung)

Länge:    
8,5 km

Schwierigkeit: 
mittel

Wanderzeit:
5 Std.

Copyrights © 2019 Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt. All Rights reserved.